Amtsgericht Erkelenz

2013 – 2016, Wettbewerb 1. Preis

Der Neubau für das Amtsgericht Erkelenz prägt den Vorplatz am Bahnhof und schafft eine städtebauliche Neuordnung am Eingang zur Stadt. Während im Norden die Maßstäblichkeit der Umgebung aufgenommen wird, tritt das Amtsgericht zum Platz hin klar und markant als Kopfbau hervor. Zugleich erscheint das Haus durch seine charakteristische umlaufende Fassadengestaltung als einheitliches Ganzes. An der Seite zur Kölner Straße leitet eine Kolonnade die Fußgänger in die Stadt.... mehr lesen >

Bruttogeschossfläche: 5.000 qm

Bauherr: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, NL Aachen