Landesvertretung
Baden-Würtemberg, Brüssel

2013 – 2019, Wettbewerb 1. Preis, in Realisierung

Die Landesvertretung Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel befindet sich an der vielbefahrenen Rue Belliard in der Nähe des Europäischen Parlaments in einem fünfgeschossigen Gebäude aus den 1960er Jahren.

Die Kapazitäten insbesondere der Veranstaltungsräume im Erdgeschoss sind für die vielfältigen Aktivitäten nicht mehr ausreichend. Um das Haus zu erweitern erwarb das Land Baden-Württemberg das direkt benachbarte ehemalige Hôtel de Maître (Herrenhaus), das bereits seit 1898 dem deutschen Reich gehörte und seit den 1950er Jahren vom Goethe-Institut genutzt wurde.

Bei umfangreichen Baumaßnahmen in den 1960er Jahren war die historische Substanz im Innenbereich verloren gegangen, so dass heute lediglich die historische Straßenfassade unter Denkmalschutz steht. Darüber, um die Tiefe der historischen ersten Dachneigung zurückversetzt, überragt der entstehende Erweiterungsbau mit einer feingliedrigen Metall-Glasfassade die Bestandsfassade um drei weitere Geschosse. ... mehr lesen >

Bruttogeschossfläche: 4.364 qm

Bauherr: Vermögen und Bau Baden-Württemberg