Umbau der Residenz des belgischen Botschafters, Berlin

1999 – 2000

Das belgische Königreich hat 1996 das Anwesen in Berlin Westend erworben. Das Gebäude wurde 1907 von der Architektin Emily Winkelmann erbaut und steht seit einigen Jahren unter Denkmalschutz. Vor dem Umbau wurde das Gebäude als Amtswohnung der Gesandten der Belgischen Botschaft genutzt und dient seit dem Umbau als Amtssitz des belgischen Botschafters. ... mehr lesen >

Bruttogeschossfläche (BGF): 1.200 qm

Bauherr: Belgische Botschaft Berlin